Bitte hier anmelden!

Benutzername *
Passwort *
Merken!
  • Erwachsenenzug

    Egal ob Umzug oder Konzert, unser Erwachsenenspielmannszug ist vielseitig im Einsatz. Von klassischen Märschen bis hin zu modernen Rhythmen - wir bieten alles! mehr

  • Unser Nachwuchszug

    Unser ganzer Stolz! Der Nachwuchs- und Kinderspielmannszug. Ob auf dem Wettkampfplatz, bei einem Umzug oder einem Platzkonzert – unser Nachwuchs "fetzt"! mehr

  • GreenStyle DrumCorps

    Die Jungs vom GreenStyle DrumCorps - Eine echte Adresse in Sachen Trommeln. Erleben auch Sie brennenden Trommelstöcke, coole StickTricks und feurige Rhythmen. mehr

  • Wettkampfzug

    Seit viel Jahren kämpft unser Wettkampfzug bei den Sächsischen Landesmeisterschaften um die Plätze. Dabei errang das Kollektiv bereits einen Vizemeistertitel und zahlreiche 3. Plätze. Auch in diesem Jahr geben wir wieder alles! mehr

GSD beim Heuberg-Tattoo!

18 gsd heuberg 01

Am Wochenende des 8. - 10. Juni, waren wir wieder rhythmisch Unterwegs. Bereits zum dritten Mal zog es uns in die Nähe des idyllischen Bodensees. Sechs Stunden Autofahrt vom beschaulichen Mutzschen entfernt, liegt das Städtchen Nusplingen am Heuberg, in dem am 08.06.2018 erstmals das Heuberg-Tattoo stattfand. Also machten wir uns am Freitag auf den Weg nach Baden-Württemberg, um mit unserer GreenStyle-Formation Teil dieses besonderen Abends zu werden.

Nachdem wir in der Nacht von Freitag auf Samstag in Nusplingen ankamen und herzlichen empfangen wurden, stand für uns eine kurze Nachtruhe auf dem Plan. Bereits am nächsten Morgen, nach einem Frühstück im dortigen Gasthaus "Stern", begannen wir mit den Proben für das Tattoo. Circa eine Stunde stimmten wir uns auf die abendliche Show ein. Der ein oder andere wurde hierbei schon zum ersten Mal nervös. In dieser Stunde lief nicht alles glatt, aber mit dem Ergebnis waren wir recht zufrieden, weshalb wir die Probe auch nicht weiter in die Länge zogen, zumal langsam aber sicher die Sonne zeigte was sie für eine Kraft hat. Die Instrumente waren weggepackt und es folgte der kulturelle Teil des Tages.

Es stand ein Ausflug in die Umgebung auf dem Programm. So lockte uns diesmal der Thyssen-Krupp Testturm in Rottweil mit der höchsten Aussichtsplattform in Deutschland. Nicht alle überwanden dabei ihre Höhenangst und so nahm nur ein Teil unserer Musiker die Fahrt mit dem Panorama-Fahrstuhl auf sich. In nur 30 Sekunden ging es auf die Aussichtsplattform und damit auf ca. 246 Meter Höhe. Belohnt wurden alle Mutigen danach mit einem atemberaubendem Ausblick.

Wieder an unserer Unterkunft angekommen, hieß es nochmals "Drums auspacken". Noch einmal trainierten wir unsere Show und probten, gemeinsam mit allen anderen Musikern, den Ablauf des großen Finales. Mit Dudelsäcken, Blechbläsern, Tänzern und vielem mehr bot sich dabei ein beeindruckender Augen- und Ohren schmaus. Nun konnte das Tattoo beginnen, die Anspannung war bei allen zu spüren. Wir begaben uns in unsere Uniform, schauten uns noch ein paar der anderen Auftritte an. Alle Formationen zeigten sich dabei von ihrer besten Seite und zogen das Publikum schnell in Ihren Bann.

Dann wurde es ernst. Wir bereiteten uns hinter der “Bühne” vor. Das Tor wurde geöffnet und wir marschierten ein. Wir spielten den ersten Teil unserer Show. Dann ging das Licht aus. Der Teil mit den LED-Sticks folgte. Dafür bekamen wir eine Menge Applaus. Nun spielten wir wieder im Licht und ohne LEDs unsere neu erlernten Stücke, wir marschierten aus und ernteten nochmals viel Applaus. Unser Auftritt war geschafft und die Anspannung fiel von uns ab. Wir werteten kurz für uns die Show aus und wir waren uns einig, dass nicht alles rund lief, zu viele Sticks sind gefallen. Aber wir hatten Spaß und wir kamen gut an, das ist die Hauptsache!

Mit Begeisterung und tosendem Applaus bedankten sich die Zuschauer während eines wunderschönen Finales bei alle Akteuren. Ein Abend, den alle Beteiligten noch lange in guter Erinnerung behalten werden. So auch wir!

Nachdem der restliche Abend und die Nacht zum Feiern auf dem Nusplinger Marktplatz genutzt wurden, und die Nachtruhe mal wieder zu kurz ausfiel, trafen sich alle Musiker und die Teilnehmer der Baden-Württembergischen  Landesmeisterschaft beim gemeinsamen Frühstück mit anschließendem Frühshoppen wieder. Danach stand auch schon wieder unsere Abreise auf dem Programm.

Unsere Jungs und unser Mädel vom GreenStyle Drumcorps bedanken sich für die Gastfreundschaft, die bleibenden Eindrücke und ein wunderbares Wochenende bei Freunden. Wir freuen uns schon jetzt auf Wiedersehen, vielleicht schon zum zweiten Heuberg-Tattoo.

Neben unseren Gastgebern danken wir auch der Firma Steffen Horn sowie der Stadt Grimma für die Unterstützung, ohne diese die Teilnahme an derartigen Veranstaltungen in ganz Deutschland kaum möglich wäre.

 

Sebastian Wündrich und Tiffany Herfurth

 

ZU DEN BILDERN >>>

 

Social Media

Verbinde dich mit uns!

Twitter mit uns!